Wirtschaftssystem - Informationssystem - Sanktionssystem

Vorschau: 

Merkmale des marktwirtschaftlichen Systems
• Der freiheitliche Egoismus des Einzelnen (Individualprinzip) wird als Triebfeder des wirtschaftlichen Handelns angesehen.
• Angebot und Nachfrage werden durchfrei ausgehandelte Verträge nach dem Prinzip des Einverständnisses aufeinander abgestimmt.

Informationssystem
Das Informationssystem muss Informationen liefern über Art und Umfang des Bedarfs und die Möglichkeit der Bedarfsdeckung. Diese Informationen sind notwendig, damit die Spezialisierung im Produktionsprozess sich so entwickeln kann, dass die Bedarfe gedeckt und falsche Spezialisierungen vermieden werden.
Marktwirtschaft
     • Die Unternehmen erfahren durch die Nachfrage am Markt, welche Bedarfe bestehen. Die Preise, die die Nachfrager zu zahlen bereit sind,
       geben an, wie dringlich die Bedarfe sind.
     • Die Besitzer der Produktionsfaktoren erfahren durch die Nachfrage am Faktormarkt welche Produktionsfaktoren benötigt werden.
     • Die Besitzer der Produktionsfaktoren erfahren durch das Entgelt, das für die Bereitstellung der jeweiligen Produktionsfaktoren angeboten wird,
       wie dringlich diese Produktionsfaktoren benötigt werden.
Planwirtschaft
     • Die zentrale Planungsbehörde teilt den Arbeitskräften mit, wo ihr Arbeitseinsatz vorgesehen ist.
     • Die zentrale Planungsbehörde teilt den Betrieben mit, welche Güter sie in welcher Menge zu produzieren haben.

Sanktionssystem
Das Sanktionssystem muss diejenigen wirtschaftlichen Aktivitäten belohnen, die zur Deckung des Bedarfs beitragen und diejenigen Aktivitäten bestrafen, die dies nicht tun.
Marktwirtschaft
     • Unternehmen, die sich auf die Produkte der Güter spezialisieren, an denen die Nachfrager sehr interessiert sind, werden durch relativ hohe
       Preise bzw. .hohe Gewinne belohnt. Produzieren sie jedoch Güter, an denen die Nachfrager wenig interessiert sind, werden sie durch relativ
       niedrige Preise und Gewinne oder durch Verluste bestraft.
     • Arbeitnehmer mit Qualifikationen, die von den Unternehmen dringend gebraucht werden, werden durch relativ hohe Einkommen belohnt.
       Haben die Arbeitnehmer jedoch Qualifikationen, die nicht (mehr) gebraucht werden, werden sie durch schlechte Beschäftigungschancen und
       geringe Einkommen bestraft.
Planwirtschaft
     • Arbeitskräfte, die sich bei der Arbeit vorbildlich verhalten haben, werden z. B. mit dem Titel "Held der Arbeit" geehrt.
     • Unternehmensleiter, die bei der Produktion ihr Plansoll erfüllt haben, erhalten eine Erfolgsprämie.