Produktlebenszyklus

Vorschau: 

Produktlebenszyklus
Wachstumsphase
In der Wachstumsphase nehmen die Umsätze deutlich zu. Die Aufwendungen für die Werbung rentieren sich und sorgen für weitere Umsatzsteigerung. In dieser Phase treten aber auch Konkurrenten auf den Plan, die auf ihren Mitbewerber aufmerksam geworden sind und nun ebenfalls versuchen, sich besser am Markt zu platzieren.
Marketingmaßnahmen:
     • Kapazitäten schaffen, rationalisieren

• Reifephase
In der Reifephase steigt der Umsatz nur noch langsam an. Jetzt nehmen auch die Kundenschichten die Leistung in Anspruch, die sehr vorsichtig oder mit Werbemaßnahmen nur schwer zu erreichen sind.
Marketingmaßnahmen:
     • Sonderangebote anbieten

• Sättigungsphase
In der Sättigungsphase ist die Leistung am Markt platziert und wird regelmäßig von Kunden in Anspruch genommen. Die Sättigungsphase ist für
Produkte mit einer kurzen Entwicklungszeit der späteste Zeitpunkt für die Neuentwicklung. Jetzt sollte sich das Unternehmen intensiver um
Nachfolgeprodukte bemühen.
Marketingmaßnahmen:
     • Produktverbesserung vornehmen, Facelifting

Rückgangsphase
Als letzte Phase im Lebenszyklus kommt es zur Rückgangsphase. Jetzt geht die Nachfrage nach der Leistung rapide zurück und der Umsatz sinkt. Marketingmaßnahmen:
     • Keine weiteren Marketingaktivitäten durchführen