Markttypen

Dokument: 
Vorschau: 

Vollkommener Markt
Vollständige Markttransparenz
     • Der Nachfrager muss z. B. vollständig über die Angebotsmenge und Zahlungsbedingungen informiert sein.
Vollständige Konkurrenz
     • Viele Nachfrager stehen vielen Anbieter gegenüber. Diese Marktform heißt Polypol.
Homogene Güter
     • Die Güter müssen gleichartig sein.
Keine Präferenzen
     • Es dürfen keinerlei Bevorzugungen (Präferenzen) persönlicher, sachlicher oder zeitlicher Art bestehen.
Keine zeitliche Verzögerung (time-lag)
     • Der Zeitfaktor spielt keine Rolle, es ist eine unendlich schnelle Reaktion vorauszusetzen.
Keinerlei Beschränkungen beim Marktzutritt
     • Prinzipiell darf niemand von der Teilnahme am Marktgeschehen ausgeschlossen werden.

Unvollkommener Markt
• Fehlt einer dieser Bedingungen, so spricht man von einem unvollkommenen Markt.