Kaufvertrag

Dokument: 
Kategorie: 
Vorschau: 

Bei Abschluss eines Kaufvertrages entsteht nach § 433 BGB sowohl für Verkäufer als auch für Käufer Verpflichtungen. Es wird ein gegenseitiges Verschulden bewirkt.

Pflichten des Verkäufers
• Rechtzeitige Lieferung
• Mangelfreie Ware
• Eigentumsübertragung
• Annahme des Kaufpreises

Pflichten des Käufers
• Annahme und Prüfung des Kaufgegenstandes
• Rechtzeitige Zahlung des Kaufpreises

§ 433 BGB:
(1) Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer einer Sache verpflichtet, dem Käufer die Sache zu übergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaffen. ( … )
(2) Der Käufer ist verpflichtet, dem Käufer den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen und die gekaufte Sache abzunehmen.

§ 362 I BGB:
(1) Das Schuldverhältnis erlischt, wenn die geschuldete Leistung an den Gläubiger bewirkt wird.