Aushangspflichtige Gesetze im Betrieb

Kategorie: 
Vorschau: 

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
Ziel des Gesetztes ist, Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen.

Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG)
Aushangspflicht bei regelmäßiger Beschäftigung mindestens eines Jugendlichen.

Arbeitszeitgesetz
Gesetzliche Aushangspflicht.

Tarifvertragsgesetz (TVG)
Die für den Betrieb maßgebenden Tarifverträge sind aushangspflichtig.

Mutterschutzgesetz (MuSchG)
Aushangspflicht bei regelmäßiger Beschäftigung von mehr als 3 Frauen.

Jugendschutzgesetz
Gewerbetreibende müssen die geltenden Regelungen aushängen.

Ladenschlussgesetz
Aushangspflicht bei regelmäßiger Beschäftigung mindestens eines Arbeitnehmers.

Unfallverhütungsvorschriften
Allgemeine Vorschriften sowie anerkannte Anleitung zur Ersten Hilfe.