Übungsaufgabe 057

Aufgabe: 

Sie sind in Ihrem Betrieb im Vertrieb für die Auftragsannahme zuständig. Es liegt eine Anfrage über einen größeren Posten von Artikel A- es handelt sich um einen Großauftrag - vor (nehmen Sie anstatt Artikel A, einen selbstgewählten Artikel aus dem Sortiment Ihres Betriebes). Das anfragende Unternehmen ist bisher kein Kunde Ihres Unternehmens. ln der Anfrage fordert der neue Kunde ein verbindliches Angebot an.

10 Tage nach Versand Ihres Angebots erhalten Sie die Bestellung Ihres Kunden. Ist eine Auftragsbestätigung notwendig, damit der Kaufvertrag rechtsgültig zustande gekommen ist?

Lösung: 

Nein, durch Angebot und Bestellung ist der Kaufvertrag bereits rechtsgültig geschlossen.

Schwierigkeit: 
Mittel