Rechnungswesen

Bewertung der Aktiva


Abschreibung

Dokument: 

Formelsammlung - Zinsrechnung

Zins = Kapital x Prozent x Tage
                 ( 100 x 360 )

Prozent = Zins x 100 x 360
                 Kapital x Tage

Kapital = Zins x 100 x 360
                Prozent x Tage

Tage = Zins x 100 x 360
            Kapital x Prozent

Zinsen eines Lieferantenkredits = Skontosatz in % x 360
                                              ( 100 - Skontosatz in % ) x Tage


Vordruck T-Konten


Vollkostenrechnung

Definition
Die Vollkostenrechnung bezeichnet alle jene Systeme der Kostenrechnung, bei denen sämtliche Kosten auf den Kostenträger verrechnet werden. Sie befindet sich damit im Gegensatz zur Teilkostenrechnung.

Ziele
Die Vollkostenrechnung hat zum Ziel, die effektiv oder planmäßig entstandenen Kosten eines Kostenträgers (Ware, Dienstleistung, Produkt) festzustellen. Daneben soll die Wirtschaftlichkeit des Entstehungsprozesses kontrolliert und eine Erfolgsrechnung ermöglicht werden.


Verbrauchsfolgebewertung - Bewertung der Warenvorräte

FiFo - Verfahren (first in - first out)
• Die zuerst angeschafften Warenvorräte werden auch zuerst verkauft.
• Die Bewertung richtet sich nach der Wertbasis der zuletzt eingekauften Ware.
• Steuerrechtlich nicht zulässig!

20.12.     2000 Liter     zu     2,00 €     =     4.000,00 €
15.09.       500 Liter     zu     1,60 €     =        800,00 €
               2500 Liter     zu                           4.800,00 €


Teilkostenrechnung

Definition
Unter Systemen der Teilkostenrechnung versteht man in der betriebswirtschaftlichen Kostenrechnung Systeme, die nur einen Teil der angefallenen Kosten auf den Kostenträger verrechnet. Je nach System werden dem Kostenträger in der Regel lediglich die variablen Kosten oder die Einzelkosten zugeordnet, um so eine Verrechnung von fixen Kosten bzw. Gemeinkosten zu vermeiden, wie sie bei den Systemen der Vollkostenrechnung praktiziert wird.


Stundenverrechnungssatz

Durchschnittlicher Stundenlohn
Es können auch Stundenlöhne für bestimmte Mitarbeiter, Mitarbeitergruppen oder Leistungsbereiche zugrunde gelegt werden.

Gemeinkostenzuschlag
Sind im Betriebsabrechnungsbogen für die einzelnen Kostenstellen unterschiedliche Gemeinkostenzuschlagssätze ermittelt worden, so können für die Kostenstellen differenzierte Stundenverrechnungssätze berechnet werden.


Rechnungswesen - Struktur - Funktion

Externes Rechnungswesen
• Bilanz
• Finanzbuchhaltung
• Gewinn- und Verlustrechnung
Dokumentations- und Überwachungsfunktion
     • Unternehmenstätigkeit nach einheitlichen externen Vorschriften ( HGB )
Informations- und Kontrollfunktion
     • Zielgruppe
          • Kapitaleigentümer
          • Gläubiger (Banken, Lieferanten)
          • Belegschaft
          • Finanzbehörden
externe Orientierung
Dispositionsfunktion


Rechnungswesen - intern - extern

Externes Rechnungswesen (instrumentales Rechnungswesen)
Aufgabe
     • Dokument = Aufzeichnung
     • Aufzeichnung des Unternehmensgeschehens
Teilgebiete
     • Finanzbuchführung mit Jahresabschluss
          • Sie erfasst alle Geschäftsvorfälle eines bestimmten Zeitabschnitts. Aufgrund dieser Aufzeichnungen
            wird der Jahresabschluss erstellt.
     • KLR (Kosten-und Leistungsrechnung)


Seiten