Rechnungswesen

Übungsaufgabe 009

Aufgabe: 

Erklären Sie den Begriff sprungfixe Kosten.

Lösung: 

Die sprungfixen ändern sich nicht kontinuierlich in der Abhängigkeit vom Beschäftigungsgrad des Unternehmens sondern bleiben bis zur Kapazitätsgrenze fix. Bei einer Kapazitätsausweitung steigen diese sprunghaft an und bleiben bis zur neuen Kapazitätsgrenze wieder fix.


Übungsaufgabe 008

Aufgabe: 

Ein Geschäft für Wäsche hat zwei verschiedene Abteilungen, die in etwa den gleichen Jahresumsatz verzeichnen. Die Abteilung "Hosen" verursacht laufende Kosten von 15.000 Euro, die Abteilung "Hemden" Kosten in Höhe von 8.000 Euro. Sollte Ihrer Meinung nach ein differenzierter oder ein einheitlicher Handlungskostenzuschlag zur Kalkulation der verschiedenen Artikel verwendet werden?

Lösung: 

In diesem beschriebenen Beispiel ist ein differenzierter Handlungskostenzuschlag von Vorteil. Würde mit einem einheitlichen Handlungskostenzuschlag kalkuliert werden, würde außer acht gelassen, dass in der Abteilung "Hosen" wesentlich höhere Handlungskosten anfallen. Die Abteilung "Hosen" hätte damit einen zu niedrigen, die Abteilung "Hemden" einen zu hohen Zuschlag.


Formelsammlung - Handelskalkulation


Formelsammlung - Handelskalkulation

Handlungskostenzuschlag = Handlungskosten * 100
                                                    Einstandspreis

Handelsspanne = (Verkaufspreis - Bezugspreis) * 100
                                            Verkaufspreis

Kalkulationszuschlag = (Verkaufspreis - Einstandspreis) * 100
                                                       Einstandspreis

Kalkulationszuschlag = Rohertrag in Euro * 100
                                            Einstandspreis


Lohmann-Ruchti-Effekt

Definition
Im Jahre 1953 stellten Martin Lohmann und Hans Ruchti einen Effekt dar, der besagt, dass Gegenstände des Anlagevermögens sich selbst finanzieren, wenn die ihnen jeweils zugeordnete Abschreibung vom Markt über die Verkaufspreise zurückgeholt werden kann. Der nach ihnen benannte Lohmann-Ruchti-Effekt besteht aus zwei Komponenten, dem Kapitalfreisetzungseffekt und dem Kapazitätserweiterungseffekt.


Lohmann-Ruchti-Effekt


Formelsammlung - Kostenrechnungen


Formelsammlung - Kostenrechnungen

Gemeinkostenzuschlagsatz (GKZS) = Gemeinkosten der Kostenstellen
                                                        Wareneinsatz der Kostenstellen * 100

Proportionaler Plankostenverrechnungssatz = Proportionale Plankosten
                                                                             Planbeschäftigung

Fixer Plankostenverrechnungssatz = Fixe Plankosten
                                                        Planbeschäftigung


BAB - Betriebsabrechnungsbogen



Seiten