Just-in-Sequence-Produktion

Vorschau: 

Definition
Der Begriff Just-in-Sequence-Produktion (JIS) bzw. Reihenfolgesynchronität bezeichnet ein Konzept aus der Beschaffungslogistik. Es ist eine Weiterentwicklung der Just-in-Time-Produktion.

Beschreibung
Bei der Bereitstellung nach dem JIS-Verfahren sorgt der Zulieferer nicht nur dafür, dass die benötigten Module rechtzeitig in der notwendigen Menge angeliefert werden, sondern auch, dass die Reihenfolge der benötigten Module stimmt. JIS wird vor allem in der Automobilindustrie eingesetzt. Die Vorlaufzeit beträgt je nach Produktionssystem mehrere Tage bis einige Minuten.