GuV-Kennzahlen

Dokument: 
Kategorie: 
Vorschau: 

Eigenkapitalrentabilität
Die Eigenkapitalrentabilität ist das Verhältnis des erwirtschafteten Gewinns zum eingesetzten Eigenkapitals.

Gesamtkapitalrentabilität
Die Gesamtkapitalrentabilität stellt das Verhältnis des Gewinns und der gebuchten Fremdkapitalzinsen zum gesamten Kapital des Unternehmens dar.

Umsatzrentabilität
Die Umsatzrentabilität zeigt auf, wie viel Gewinn dem Unternehmen von 100 EUR Umsatz verbleiben. Sie gibt demnach die Produktivität eines Unternehmens an.

Cash-Flow
Unter dem Cash-Flow versteht man die Höhe des gesamten Bargeldzuflusses eines Unternehmens während einer Abrechnungsperiode (Geschäftsjahr). Der Cash Flow wird auch als Kapitalrückfluss oder Kassenzufluss bezeichnet.

Eigenkapitalrentabilität = durchschnittliches Eigenkapital Betriebsergebnis x 100
Gesamtkapitalrentabilität = Betriebsergebnis x 100 durchschnittliches Gesamtkapital
Eigenkapitalrentabilität = Betriebsergebnis x 100 Umsatz (netto)

Cash-Flow
  Jahresüberschuss / -fehlbetrag
+ Bilanzielle Abschreibungen
= Cash-Flow I
+ Fremdkapitalzinsen
= Cash-Flow II